Entzündungshemmende Gewürze – gesundes Essen wirkt manchmal Wunder

Leider werden wir Menschen hin und wieder von einer Entzündung im Körper geplagt. In dieser Zeit muss das Immunsystem alles tun, um diese Entzündung zu bekämpfen. Die betroffene Person sollte natürlich zum Arzt gehen und schauen lassen, ob die Entzündung mit Medikamenten behandelt werden muss und kann. Weiterhin brauchen Betroffene viel Schlaf, denn dieser bietet dem Körper Entspannung. Und ebenso wichtig ist die richtige Ernährung. Positiv ist, dass man dem Körper bei seinem Kampf gegen die Entzündung unterstützen kann. Dies ohne viele Umstände, denn im Grunde kocht man sich jeden Tag frisches Essen und kann dafür auf entzündungshemmende Gewürze zurückgreifen!

Seltene Gewürze für die Mahlzeiten

Es gibt bekannte und auch seltene Gewürze, die bei einer Entzündung eingesetzt werden können. Dazu zählt beispielsweise die Brennnessel. Sie bringt eine entzündungshemmende Wirkung mit sich und muss noch nicht einmal gekauft werden. Viele Leute finden sie in ihrem eigenen Garten oder in einem Park. Mit ihr lässt sich vor allem der Salat verfeinern, oder aber auch Tzatziki. Selbst Dips können mit der Brennnessel sehr gut schmecken und sich positiv auf den Körper auswirken.

Kreuzkümmel für die Gesundheit

Kreuzkümmel ist nur manchen Menschen bekannt. Dabei kann dieses Gewürz jedes Essen verfeinern. Kreuzkümmel schmeckt nämlich fruchtig-scharf und kann so in eine Sauce gerührt werden, in einem Dip, in einem Eintopf und anderes. Es gibt viele orientalische Gerichte, bei denen dieses Gewürz ständig eingesetzt wird. Für eine Entzündung genau das Richtige!

Bekannte Gewürze als natürliche Entzündungshemmer einsetzen

Zimt ist ein Gewürz, welches fast alle Menschen kennen und hier und da auch nutzen. Zimt verfeinert aber nicht nur beispielsweise den Milchreis, sondern bietet eine entzündungshemmende Wirkung. Dieser Fakt ist in der Heilkunde schon lange bekannt. Wann immer man kocht und backt und es passt, könnte Zimt verwendet werden, um die Erkrankung schneller in den Griff zu bekommen.

Zimt
Zimt hat eine entzündungshemmende Wirkung

Scharf ist auch nicht verkehrt: Die Chilischote

Jeder kennt sie, aber nicht jeder mag sie. Die Chilischote ist jedoch echt gut, wenn es um Entzündungen geht. Denn die Schote regt die Durchblutung an, fördert das Immunsystem und kann Entzündungen lindern. Die Chilischote kann bei vielen Gerichten genutzt werden, so beispielsweise bei einem Hackbraten, bei einer feurigen Spaghetti-Sauce, bei einem warmen Putensalat und mehr.

Ein Favorit ist Ingwer

Entzündungshemmende Gewürze sind eine Wohltat, dazu zählt auch übrigens der Ingwer. Er ist erst seit einigen Jahren als Gewürz beliebt und wird in vielen Haushalten täglich verwendet. Ob nun als Ingwertee, als Ingwerpüree, als Beilage zu Fleisch oder anderem. Sogar im Smoothie schmeckt der Ingwer sehr gut. Und er ist nicht nur bei einer Entzündung gut, sondern sorgt auch für eine bessere Verdauung.

Kurkuma ist in vielen Haushalten zu finden

Kurkuma ist ähnlich wie der Ingwer, in vielen Haushalten zu finden. Viele Menschen nutzen Kurkuma für viele verschiedene Mahlzeiten, weil dieses Gewürz so gesund sein soll. Das Gute ist, dass dieses Gewürz einfach zu allen Mahlzeiten passt. Es kann sogar schon am Morgen in das Rührei gegeben werden. Aber auch zu Fleisch, Gemüse und Suppe passt es gut.

Thymian ist recht hilfreich

Viele Asthmatiker und Menschen mit anderen Atemwegserkrankungen wissen, wie gut Thymian sich auf die Atemwege auswirkt. Daher wird dieses Gewürz sogar für manche Medikamente genutzt. Es handelt sich um ein Kraut, welches getrocknet wird und gut für die Gesundheit ist. Und das Gute ist, es kann auch für die Küche eingesetzt werden. Es kann nicht nur die Luft verbessern, sondern eine Entzündung bekämpfen, die Verdauung fördern und das Immunsystem stärken!

Fazit

Wer seinem Körper bei einer Entzündung hilfreich zur Seite stehen möchte, kann die genannten Gewürze für sich einsetzen. Viele davon lassen sich ohne Umstände in das tägliche Essen integrieren. Und da es sich um Gewürze handelt, helfen diese nicht nur der Gesundheit, sondern verfeinern auch jede Mahlzeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.