Unser stressiger Alltag: Wie wir achtsam mit Psyche und Körper umgehen

Stress als ständiger Begleiter

Die heutige Zeit ist geprägt von Faktoren, die auf unsere Psyche Druck ausüben. Gezwungen durch Smartphones, E-Mails und weitere technologische Entwicklungen sind wir rund um die Uhr verfügbar. Jeden Augenblick kann das Handy klingeln, eine Textnachricht aufpoppen oder eine E-Mail zugestellt werden. Dieses ständige “online” sein ist eine relativ neue Erscheinung. Musste man früher vor allem während der Arbeitszeit erreichbar sein, streckt sich dieser Zeitraum mittlerweile vom Aufstehen bis zum Schlafengehen. Selbst in den wichtigen Erholungsphasen, wie beim Spazieren, sind wir zu erreichen und können aus entspannten Situationen herausgerissen werden. Auch wenn uns viele private Nachrichten und Telefonate guttun, übt das permanente Senden und Empfangen einen konstanten Druck auf uns aus. Permanent herrscht unterbewusst das Gefühl vor noch auf etwas antworten zu müssen und damit noch etwas zu erledigen zu haben. Dadurch kommen wir nicht zu dem Punkt, an dem wir komplett abschalten können. Allerdings sind diese Ruhephasen von einer enormen Bedeutung für unsere geistige Gesundheit.

Tipp: Suchen sie sich ganz bewusst einen Zeitraum am Tag, an dem Sie ihrem Geist und ihrem Körper eine richtige Entspannungsphase gönnen. Setzen Sie sich beispielsweise nach dem Arbeitstag für den Zeitraum von einer halben Stunde in den Garten oder in einen Park und schalten ihr Smartphone aus. Lassen Sie ihren Gedanken freien Lauf. Wenn Sie diese Ruhepause täglich in ihren Alltag integrieren, werden sie schnell feststellen, welch wohltuende Wirkung diese Entspannungsphasen auf Ihr Wohlbefinden haben.

 Wie Sie bewusst ihr Stresslevel reduzieren

Um zu einer inneren Ruhe zu finden gibt es verschiedene Wege. Der bewusste, zeitweise Verzicht auf Smartphone oder Laptop ist einer davon. Weitere Wege könne Yoga, Meditation oder eine angepasste Ernährung sein. Pflanzliche Polyphenole wirken gegen oxidativen Stress und tragen damit zu einer gesunden und bewussten Lebensweise bei. In bestimmten Lebenssituationen kann eine Akutklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie gute Lösungen bieten. Vor allem der ganzheitliche Ansatz und der Fokus auf die individuelle Lebenssituation kann dabei zu großen Erfolgen in der Bewältigung von stressigen Lebenssituation führen. Auch die durch Stress verursachten Folgeerkrankungen, wie zum Beispiel Depressionen, Tinnitus, Ängste oder Burnout können hier gezielt behandelt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.